Blog-Artikel mit dem Tag „Familysearch“

    PAF-2Gestern gab es Familysearch im eigenen Blog bekannt. PAF (letzte Version seit 2002 5.2) wird zum 15.07.2013 eingestellt. Damit wird eines der ältesten Familienforschungsprogramme nach 29 Jahren (die erste Version erschien 1984) Geschichte. Auch der Download wird nicht mehr möglich sein.

    Seit kurzem ist es möglich, seinen eigenen Stammbaum bei Familysearch einzustellen und zu bearbeiten. Die bei Familysearch gefundenen Quellen können direkt mit den Personen verknüpft werden. Die Bearbeitung der Daten ist auch offline möglich. Dies geht allerdings nur mit von Familiysearch zertifizierten Programmen. Derzeit sind dies Legacy Family Tree, Ancestral Quest und Rootsmagic. Rootsmagic ist wohl im Moment das einzige Programm mit dem die Zusammenarbeit komplett funktioniert, leider ist das Programm, welches ich persönlich sehr gut finde, nur in Englisch verfügbar.

    Mit Legacy funktioniert bei mir derzeit die Synchronisation nicht wirklich, hier heißt es wohl auf die Version 8 warten. Alle

    Weiterlesen

    Neu bei Familysearch sind Abschriften von pommerschen Kirchenbüchern. Die Grundlage der Digitalisate stammt aus folgender Quelle: Zusammenstellung der in der Provinz Pommern vorhandenen Kirchenbücher. (Rep. 40) III 172/1-3. Landesarchiv Greifswald, Germany. Leider ist die Beschreibung der Sammlung “Germany Church Records, 1544-1945” etwas irreführend, für die meisten Gemeinden sind nur Kirchenbücher in der Zeit zwischen 1800 und 1900 verfügbar.

    Für folgende Kirchgemeinden sind Kirchenbücher verfügbar:

    • Anklam
      • Evangelische Kirche Krien
      • Evangelische Kirche Krien: Steinmocker
      • Evangelische Kirche Krien: Wegezin
      • Evangelische Kirche Sankt Marien Kirche Anklam
      • Evangelische Kirche Sankt Nikolai Kirche Anklam
      • Verschiedene Dörfer
    • Arnswalde
      • Evangelische Kirche Schlagenthin: Reichenbach
    • Bublitz
      • Evangelische Kirche Bublitz
      • Evangelische Kirche Bublitz: Porst
    • Cammin
      • Evangelisch-Lutherische Kirche Altlutheraner Gemeinde Cammin

    Weiterlesen

    [caption id="attachment_1239" align="alignright" width="256" caption="Legacy 7.4"][/caption]

    Tatsächlich ist an diesem Wochenende als public pre-release die Version 7.4 erschienen. Ein erster Blick auf die neuer Version offenbart keine großen Änderungen.

    Neu scheint in der Tat nur die Integration in Familysearch zu sein. Diese funktioniert derzeit aber nur für Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage. Spätestens mit Erscheinen der Version 7.5 im Frühjahr soll dies aber allen offenstehen.

    Aufgrund der fehlenden Neuerungen ist die Version wohl mehr ein Update-“light”. Es fehlt nach wie vor die Möglichkeit die Nachkommen nach männlichen und weiblichen Linien ist diese Version getrennt auszuwählen.

    Weiterlesen

    Das Frühjahr wartet mit neuen Versionen von Genealogieprogrammen auf. Zum einen soll im Februar Family Tree Maker 2010 in Deutsch auf den Markt kommen. Vertreiber ist die Firma Avanquest Software. Bei Amazon sind schon Vorbestellungen möglich.

    Zum anderen soll so laut der Webseite noch im Januar ein größeres Update für Legacy 7 erfolgen, die Version 7.4. Schon an diesem Wochenende soll ein sogenanntes public pre-release erscheinen. Diese Version soll die Familysearch-Integration bieten. Diese soll es erlauben:

    • Personen in Legacy mit Personen bei Familysearch zu vergleichen,
    • potentielle Duplikate zu kombinieren und für Anhänger der Mormonen
    • den Status der Siegelung in Echtzeit anzuzeigen.
    •  

    Das Update wird für Standard- und Deluxe-Version kostenlos sein. Es bleibt zu hoffen, dass die für Mormonen spezifischen Programmteile abschaltbar sind.

    Für das spätere Frühjahr ist die Version 7.5 geplant, die eine komplette Integration mit Familysearch bringen soll. Ich hoffe nur, dass

    Weiterlesen

    Unter http://histfam.familysearch.org/ gibt es ein neues Projekt: Community Trees.

    Das Projekt basiert auf TNG. Auf der Startseite heißt es:

    Community Trees  sind verbundene Genealogien aus spezifischen Zeitabschnitten und geografischen Gegenden rund um die Welt. Die Informationen schließen auch die verwendeten Quellen ein. Jeder Baum ist eine durchsuchbare Datenbank mit Ansichten zu Personen, Familien, Vorfahren und Nachkommen, sowie Druckoptionen.

    Aktuell sind heute (05.11.2009) 1.189.105 Personen aus 484.048 Familien enthalten. Derzeit sind  3901 verwendete Quellen verzeichnet.

    Alles in allem ein interessantes Projekt, was zum einen die Leistungsfähigkeit von TNG demonstriert und zum anderen den Vorteil gegenüber den normalen Pedigree Trees bildet, dass die Daten durch den Einsender leichter korrigiert werden können.

    Weiterlesen