Blog-Artikel mit dem Tag „Ancestry“

    Seit gestern gibt es wieder neue Datenbanken bei Ancestry für deutsche Nutzer: [list] [*][url='http://search.ancestry.de/search/db.aspx?dbid=5406']Dresden, Deutschland, Kirchliche Wochenzettel, 1685-1879[/url] [*][url='http://search.ancestry.de/search/db.aspx?dbid=60879']Ludwigslust, Deutschland, Geburtsregister 1876-1902[/url] [*][url='http://search.ancestry.de/search/db.aspx?dbid=60880']Ludwigslust, Deutschland, Heiratsregister 1876-1924[/url] [*][url='http://search.ancestry.de/search/db.aspx?dbid=60881']Ludwigslust, Deutschland, Sterberegister 1876-1950[/url] [*][url='http://search.ancestry.de/search/db.aspx?dbid=60941']Saalfeld, Deutschland, Geburtsregister 1876-1904[/url] [*][url='http://search.ancestry.de/search/db.aspx?dbid=60942']Saalfeld, Deutschland, Heiratsregister 1876-1921[/url] [*][url='http://search.ancestry.de/search/db.aspx?dbid=60943']Saalfeld, Deutschland, Sterberegister 1876-1951[/url] [*][url='http://search.ancestry.de/search/db.aspx?dbid=61037']USA, deutsche…

    Weiterlesen

    Zu Ostern 2016 gibt es einen kostenlosen Zugang zu den deutschen Aufzeichnungen und Dokumenten bis einschließlich 28. März 2016 um 23:59 Uhr MEZ. Um eine vollständige Liste der Aufzeichnungen in den beschriebenen Sammlungen einzusehen, klicken Sie bitte [url='http://sm.ancestry.com:80/track?type=click&enid=ZWFzPTEmYW1wO21zaWQ9MSZhbXA7YXVpZD0mYW1wO21haWxpbmdpZD0xODI3NTAzJmFtcDttZXNzYWdlaWQ9Nzk2MDImYW1wO2RhdGFiYXNlaWQ9NDA1NDAxJmFtcDtzZXJpYWw9MTY4OTQ2ODkmYW1wO2VtYWlsaWQ9b3NjaGVpdGhhdWVyQGdtYWlsLmNvbSZhbXA7dXNlcmlkPUFwcmltbzJfMDI2MTY3NDItMDAwNi0wMDAwLTAwMDAtMDAwMDAwMDAwMDAwX0JFQTJEQzRFLTA0MzQtNDI2NC1CNkI4LTE5RDBDOURBRjg2NyZhbXA7dGFyZ2V0aWQ9JmFtcDtmbD0mYW1wO212aWQ9JmFtcDtleHRyYT0mYW1wOyZhbXA7JmFtcDs=&&&457213&&&http://www.ancestry.de/s70249/t32650/rd.ashx']hier[/url].

    [quote]Aber Achtung: Nachdem die kostenlose Testphase beendet ist, können Sie die Aufzeichnungen und Dokumente der beschriebenen Sammlungen nur mit einer gültigen Ancestry-Mitgliedschaft einsehen [/quote]Die…

    Weiterlesen

    Es gibt bei Ancestry.de neue Datenbanken zu jüdischen Opfern des Dritten Reiches: [list=1][*][b]Reichenberg, Deutschland, Opfer des Holocaust, 1938-1945[/b]: Im Oktober 1938 flohen etwa 1.600 jüdische Einwohner der Stadt Reichenberg (heute Liberec in der Tschechischen Republik) und Umgebung aufgrund des Anschlusses des Sudetenlandes ans Deutsche Reich nach Prag. Diese Sammlung enthält etwa 900 dieser Personen. [*][b]Beuthen, Deutschland, jüdische Deportierte, 1942:[/b] Diese Sammlung enthält eine Liste von fast 1.000 Namen von Juden, die aus ihrem Heim in Beuthen, Deutschland (heute Bytom, Polen) deportiert wurden. [*][b]Deutschland, Lübeck, Opfer von Neuengamme, 1945:[/b] Im Mai 1945 beschlossen die deutschen Offiziere in Hamburg und dem Konzentrationslager Neuengamme, alle Beweise ihrer Taten zu zerstören. Ihr Plan war, ungefähr 7.000 Gefangene zum nahegelegenen Hafen von Lübeck zu transportieren, sie auf mehrere alte Schiffe zu laden und in der Ostsee zu versenken. Am 3.…

    Weiterlesen

    Seit kurzem sind bei Ancestry.de Berliner Standesamtsunterlagen durchsuchbar und einsehbar. Im Einzelnen sind dies folgende Unterlagen. [list][*]Sterbefälle 1874-1920: [url]http://search.ancestry.de/search/db.aspx?dbid=2958[/url] [*]Heiraten 1874-1920: [url]http://search.ancestry.de/search/db.aspx?dbid=2957[/url][*]Geburten 1874-1899: [url]http://search.ancestry.de/search/db.aspx?dbid=5753[/url][/list] Die Sammlung enthält weiterhin die Personenstandsregister aus Städten und Gemeinden der brandenburgischen Landkreise Teltow, Niederbarnim und Osthavelland, die ab dem 1. Oktober 1920 zu Groß-Berlin gehörten: Adlershof, Altglienicke, Biesdorf, Blankenburg, Blankenfelde, Bohnsdorf, Boxhagen, Britz, Buch, (Französisch-)Buchholz, Buckow, Charlottenburg, Dahme-Forst, Dahlem, Eiche, Falkenberg, Friedenau, Friedrichsfelde, Friedrichshagen, Frohnau, Grünau, Grunewald, Haselhorst, Heiligensee, Heinersdorf, Hellersdorf, Hermsdorf, Hohenschönhausen, Karlshorst, Karow, Kaulsdorf,…

    Weiterlesen

    ftm Entsprechend der Ankündigung auf ancestry.com ist die Version 2014 verfügbar. Bis zum 30.09.2013 gibt es 20% Rabatt.

    Folgende Neuigkeiten sind angekündigt:

    • eine neue Familienansicht für mehr Überblick
    • neue Grafiken und Berichte
    • eine verbesserte Synchronisation mit dem eigenen Stammbaum bei Ancestry.
    •  

    Das Programm kann als Download oder DVD gekauft werden. Der Preis für die Downloadversion liegt bei $ 31,99. Es scheint wieder nur eine englische Version zu geben. In Deutsch gibt es weiterhin die kostenlose abgespeckte Version bei ancestry.de.

    Weiterlesen

    mundiaAncestry.com startet ein neues Familiennetzwerk: Mundia. Wohl ähnlich angelegt, wie MyHeritage, ist es in der Beta-Phase auch in der Premiummitgliedschaft kostenlos.

    Auf der Anmeldeseite heißt es:

    Was ist Mundia?

    Mundia.com ist eine neue Website innerhalb des Ancestry.com-Sitenetzwerks, das in erster Linie dem Aufbau von Familienstammbäumen und der Zusammenführung von lebenden Verwandten dient. Diese Site bietet keinen Zugriff auf historische Aufzeichnungen, die auf dem Ancestry.com-Sitenetzwerk zur Verfügung stehen.

    Dieselben Familienstammbäume und Profile in Mundia stehen auch durch das Ancestry.com-Sitenetzwerk zur Verfügung. Sie können durch Ihr Ancestry.com-Konto auf dieselben Informationen zugreifen, ohne dass Sie Mundia beitreten müssen.

     

    Die Unterschiede von Basis- und Premiummitgliedschaft betreffen wohl hauptsächlich die Verbindung zu anderen Mitgliedern.

    Die Verbindung zu anderen Mitgliedern und externen Nutzern scheint mir recht bedenklich, im Gegensatz zur

    Weiterlesen

    Ancestry.com hat eine öffentliche Beta-Version von FTM 2012 zum Download und Testen bereitgestellt. Unter http://boards.ancestry.com/ftmsyncbeta/475/mb.ashx ist diese Version zu finden. Als wesentliche Änderung ist mir die gute Integration der Ancestry-Datenbanken und die Möglichkeit der Synchronisation mit den bei Ancestry eingestellten Stammbäumen aufgefallen. Aufgrund des Beta-Status der Version ist bei der Installation natürlich die entsprechende Vorsicht geboten. Man sollte nicht gleich seine gesamtes Familienforschung auf diese Version umstellen.

    Weiterlesen