Blog-Artikel mit dem Tag „Internet“

    [b]Cordula Eberle[/b] hat ein [url='http://ns-euthanasie.de/']Internetprojekt zu NS-Euthanasieopfern[/url] als MItmachprojekt gestartet. Das Projekt besteht aus einer Webseite auf Joomla-Basis und einer TNG-Datenbank. Die Seite findet sich unter der Domain [url]http://ns-euthanasie.de/[/url].

    [b]

    Worum geht es bei der Seite? [/b]


    [b][/b]

    Hier entsteht eine Webseite, die sich mit den den Opfern aber auch den Tätern der NS-Eutanasie beschäftigt. In der Zeit des Nationalsozialismus wurden mit dem Ziel der Vernichtung „lebensunwertes Leben“ mehr als 350.000 Menschen zwangssterilisiert. Bis zu 6000 Frauen und ungefähr 600 Männer starben an den Folgen der Eingriffe, weitere 200.000 starben in den „Euthanasie“-Programmen. Die Überlebenden dieser Verbrechen mussten auf Härteleistungen als Opfer der NS-Unrechtsmaßnahmen bis in die 1980er Jahre warten. Bis heute sind beide Opfergruppen nicht als rassisch Verfolgte des Nationalsozialismus anerkannt. Das erste mal mit dem Thema

    Weiterlesen

    genealogie Auf Google+ gibt es mit Genealogie+ ein neues Genealogienetzwerk. Diese Community soll Genealogen und an Genealogie interessierten eine Anlaufstelle bieten, die über die klassischen Kommunikationswege hinaus auch die Möglichkeiten von Social Media für den Austausch mit Gleichgesinnten nutzen möchten. Da ich bei allem Neuen gerne mitmachen, bin ich natürlich auch schone dabei.

    Diese Community soll keine Konkurrenz, sondern Ergänzung zu vorhandenen Angeboten im Internet sein. Mal sehen, wie sich das Netzwerk weiter entwickelt.

    Weiterlesen

    MH_Mobile_blogpost_SV_DEPressemitteilung von MyHeritage:

    MyHeritage, das beliebteste Familiennetzwerk im Internet, gibt heute die Veröffentlichung der Version 1.0 der neuen mobilen Anwendung bekannt. Die App ermöglicht Familien unterwegs auf ihre Stammbäume zuzugreifen und besondere Momente zu teilen. Sie ist ab sofort und kostenlos für iPhone, iPad und Android-Geräten erhältlich. Die Stammbaum-App von MyHeritage verbindet fortschrittliche Touchscreen-Funktionen mit einzigartigen sozialen Aspekten. Familienerinnerungen werden zum Leben erweckt.

    Den Stammbaum mitnehmen:

    Auf MyHeritage, der vertrauenswürdigen Online-Plattform, haben Familien über 21 Millionen Stammbäume mit knapp 900 Millionen Profilen angelegt. Die neue App ermöglicht nun auch unterwegs auf den Stammbaum zuzugreifen. Sie bietet die fortschrittlichsten Smartphone- und Tablet-Funktionen auf einer intuitiven Benutzeroberfläche. U.a. ermöglicht die Zoom-Funktion die einfache Anzeige von detaillierten Informationen über die Vorfahren

    Weiterlesen

    geneagraphie Im Allgemeinen rege ich mich ja nicht so sehr über Leute auf, die Daten aus dem Internet abziehen und als eigene Daten veröffentlichen. das ist aber jetzt die Höhe, die Seite geneagraphie.com bietet Daten anderer ohne Quellenangabe in der eigenen TNG-Datenbank an und will für einen Vollzugriff auch noch Geld. Für 19 Euro pro Jahr kann man “seriöse” Daten in der Datenbank finden. Das ist eine Frechheit. Meine Daten scheint der Betreiber bereits  vor Oktober 2007 aus der damaligen Rootsweb-Datenbank abgezogen zu haben. Falls Ihr wisst wer hinter geneagraphie.com steckt, bitte informiert mich, da ich den Betreiber gerne aus meiner Datenbank raushalten würde.

    Anmerkung:

    Nunmehr weiß ich wer hinter Geneagraphie.com steht. Wie gesagt habe ich nichts gegen die Übernahme der Daten, es ist aber nicht zuviel verlangt Quellen anzugeben, schon um Daten nachprüfen zu können.

    Weiterlesen