Tag Archives: Sehepunkte

Ebba Severidt: Familie, Verwandtschaft und Karriere bei den Gonzaga

gefunden auf sehepunkte.de In keiner Untersuchung zur Geschichte Alteuropas wird versäumt, auf die zentrale Rolle des Adels und seines spezifischen Selbstverständnisses für das, was mittlerweile „politische Kultur“ genannt wird, hinzuweisen. Ebenso wenig hinterfragt erscheint die Bedeutung von familiären beziehungsweise Verwandtschaftsbeziehungen einerseits für eine auf dynastischen oder Geblütsprinzipen aufruhende politische Elite und deren Selbstverständnis, andererseits für […]

Read More

Ferdinand Kramer / Wilhelm Störmer (Hgg.): Hochmittelalterliche Adelsfamilien in Altbayern, Franken und Schwaben

gefunden auf sehepunkte.de Zu den Merkmalen der noch immer stark von den Arbeiten Karl Schmids geprägten deutschen Forschung zum hochmittelalterlichen Adel gehört die ungleiche Verteilung des Interesses auf dessen verschiedene Schichten. Während einige wenige Familien, die sich sowohl durch ihren hohen sozialen Rang und ihre politische Bedeutung als auch durch die außergewöhnlich gute Überlieferungslage auszeichnen, […]

Read More

Irmgard Fees (Bearb.): Die Regesten des Westfrankenreichs und Aquitaniens

gefunden auf sehepunkte.de In begründeter Fortführung der Böhmerschen Konzeption der Kaiserregesten bietet die Bearbeiterin sehr gelungene Regesten zu König Karl dem Kahlen von Westfranken von den Nachrichten aus erzählenden Quellen über seine Geburt 823 bis zur Krönung in Orléans 848. Erst nach 127 Regesten kann sie sich auf die bewährte Edition der Urkunden durch Georges […]

Read More

Gudrun Gersmann / Hans-Werner Langbrandtner (Hgg.): Adlige Lebenswelten im Rheinland

gefunden auf sehepunkte.de Die Herausgeber des vorliegenden Quellenbandes haben sich zwei wichtige Ziele gesetzt: Sie wollen die Geschichte des in der historischen Forschung bislang vergleichsweise wenig beachteten rheinischen Adels dokumentieren und zugleich in der Form eines an Studenten und Lehrende gerichteten Kompendiums „eine materialgestützte Annäherung an die adligen Lebenswelten der Frühen Neuzeit ermöglichen“ (X). Die […]

Read More

Jürgen Kloosterhuis (Bearb.): Legendäre „lange Kerls“

Gefunden auf www.sehepunkte.de: Keine Erscheinung des alten Preußen – vielleicht abgesehen von der Figur Friedrichs II. – ist bis heute in der kollektiven Erinnerung und dem Mythenschatz so präsent wie die sagenumwobenen „langen Kerls“, die direkt mit der Person des „Soldatenkönigs“ Friedrich Wilhelm I. verknüpft sind. Als „lange Kerls“ wurde im Volksmund das persönliche Regiment […]

Read More

Bettina Joergens / Christian Reinicke (Hgg.): Archive, Familienforschung und Geschichtswissenschaft

Gefunden auf www.sehepunkte.de: In Nordrhein-Westfalen gibt es eine archivische Sonderform: Die Personenstandsarchive (PA) in Brühl und in Detmold, die 2004 und 2005 das 50-jährige resp. 40-jährige Bestehen feierten. Beide Jubiläen sowie die darüber hinaus veranstalteten ‚Detmolder Sommergespräche‘ boten Gelegenheit, der facharchivischen wie der interessierten Öffentlichkeit Besonderheiten und Bedeutungen der PA für die historisch-wissenschaftliche Forschung und […]

Read More

Bernd Brunner: Nach Amerika

Gefunden auf www.sehepunkte.de: Geschichte wird nicht nur für Historiker geschrieben. Da sind etwa die wissenschaftlichen Werke von Universitätslehrern, die auch den anspruchsvollen Laien anzusprechen suchen, daneben seriöse Überblicksdarstellungen aufgrund von Sekundärliteratur, die weder neue Erkenntnisse noch neue Thesen bieten sollen. Die meisten Darstellungen dieser Art dürften von Fachhistorikern stammen. Es gibt jedoch auch ernstzunehmende Publikationen […]

Read More

Die ältesten Urkunden der Erzbischöfe von Mainz (888-1109)

gefunden auf „sehepunkte“. Irmgard Fees / Francesco Roberg (Hgg.): „Die ältesten Urkunden der Erzbischöfe von Mainz (888-1109)“ eine Buchrezenzion von Joachim Kemper: Das hier anzuzeigende Tafelwerk bietet die Abbildungen der ältesten Urkunden der Erzbischöfe von Mainz aus dem Zeitraum 888 bis 1109. Die großformatige Mappe, die als relativ günstige Studienausgabe und in Form einer „Sammlerausgabe“ […]

Read More

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen