Herold-Jahrbuch Bd. 21

Diese Woche war der neue Band des Herold-Jahrbuchs im Briefkasten.

Aus dem Inhalt:

  • Aufsätze
    • Jiří Brňovják: Zur Modernisierung der böhmischen Heraldik im Lichte der Kanzleipraxis bei Standeserhebung der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts
    • Toni Diederich: Überlegungen zum Siegel der Kölner Münzerhausgenossen
    • Eckart Henning: Auslaufmodell Familie? Ein genealogisch-demographischer Streifzug durch die deutsche Gegenwart
    • Rudolf Lehmann † (Herausgeber: Konrad Paßkönig): Die Lehnmänner in der Niederlausitz
    • Stefan Lindemann (Herausgeber): Handwerker auf dem Lande. Ein Kataster für den Havelländischen Kreis der Mark Brandenburg von 1718/20
    • Martin Richau: Genealogie in der Römischen Republik
    • Gerhard Seibold: Ein Stammbuch aus den Jahren 1594 – 1604
  • Miszellen
    • Toni Diederich: Siegelstempel als Forschungsgegenstand. Zu einer neuen Publikation über eine der ältesten und größten Siegelstempelsammlungen Englands
    • Volkmar Weiss: Aufruf: Die Zeit ist reif für eine wissenschaftliche Auswertung der Ortsfamilienbücher!
  • Buchbesprechungen

Bibliographische Angaben: Herold-Jahrbuch Neue Folge 21. Band, Herausggeben im Auftrag des HEROLD, Verein für Heraldik, Genealogie und verwandte Wissenschaften zu Berlin (gegr. 1869) von Peter Bahl, Selbstverlag des HEROLD, Berlin 2016, ISBN: 978-3-9804875-2-8

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen