Kirchenbücher sollen online verfügbar sein

Entsprechend einer Veröffentlichung auf www.kirchenbuchportal.de soll im Sommer 2014 die Testphase des Kirchenbuchportals starten. Elf der insgesamt 20 evangelischen Landeskirchen in Deutschland sind an diesem Portal beteiligt und stellen die Kirchenbücher digital zur Verfügung. Das Angebot soll kostenpflichtig sein und durch die extra gegründete Kirchenbuchportal GmbH abgewickelt.

Über das genaue Procedere und die genauen Kosten ist noch nichts bekannt. Es bleibt also spannend.
Folgende Landeskirchen sollen mit dabei sein:

  • Evangelische Landeskirche Anhalt
  • Evangelische Landeskirche in Baden
  • Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern
  • Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannover
  • Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
  • Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck
  • Evangelische-Lutherische Kirche in Norddeutschland
  • Evangelische Kirche der Pfalz
  • Evangelische Kirche von Westfalen
  • Evangelische Landeskirche in Württemberg

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen